AAN 2015 (Amerikanischer Neurologen Kongress)

Der diesjährige Neurologen Kongress in USA war wieder sehr spannend. Die Genetik wird in den nächsten Jahren großen Raum einnehmen z. B. Epilepsie Therapie

Vision für 2025: durch genetische Diagnostik Risikoerfassung und Therapiebeginn sozusagen vor dem 1. Anfall

neue Hypothesen zur Entstehung neurodegenerativer Erkrankungen wie Parkinson oder Alzheimer: Entstehung in Nervenbahnen und Ausbreitung evtl. prionenartig zum Gehirn. Dadurch sehr frühe Therapie vielleicht möglich gegen die beginnenden Ablagerungen in den Nerven

baldige Zulassung eines neuen monoklonalen Antikörper mit geringem Risiko und guter Wirksamkeit zur Behandlung der schubförmigen MS. Die Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten werden immer besser und das ist für die Ärzte als Behandler und für die Patienten ein großes Glück.